Unsere Geschichte قصتنا

Sprache ist eine Heimstatt

Der Abend mit Musik und Gedichten in arabischer und deutscher Lesung startete im Januar 2017 in Baden-Baden. Geflüchtete und Alteingesessene kamen im Gemeindesaal der Evangelischen Stadtkirche zusammen. Die musikalische Begleitung der Gedichte gestalteten Hesham Hamra und Amjad Sukar, beide Studenten der Popakademie Mannheim.

In Berlin kam der syrische Schauspieler Bassam Dawood dazu, es folgten mehrere Aufführungen mit Nadim Sarrouh und/oder Valentina Bellanova.

Bassam Dawood und Elske Brault gestalten den poetischen Kern des Programms und entwickeln diesen Text-Teil ständig weiter. So sind auch Gedichte des Projekts “Weiterschreiben” mit aufgenommen worden.

Amjad Sukar lebt weiterhin wie Hesham Hamra in Mannheim, beide spielen in eigenen Projekten und Formationen, treten aber auch wieder mit Elske Brault und Bassam Dawood auf.